Migration: Im Hinter- oder Vordergrund Über den Umgang mit der Herkunft von JournalistInnen in der österreichischen Medienbranche

Hauptsächlicher Artikelinhalt

Artikel-Sidebar

Veröffentlicht Mär 24, 2017
Maria Stradner

Abstract

Welche Rolle spielt die Herkunt fu?r eine journalistische Karriere in Österreich? Im Rahmen einer qualitativen Studie wurden mögliche Barrieren fu?r JournalistInnen mit Migrationshintergrund in der österreichischen Medienlandschat und die Einstellungen von Medienunternehmen zu ethnischer Diversität untersucht. Dabei zeigt sich, dass Barrieren zumeist nicht in Form einer direkten Diskriminierung bestehen, sondern sich viel mehr im gängigen Qualiikationsproil äußern. Der Beitrag zeigt die Sichtweisen von Medienverantwortlichen und JournalistInnen mit Migrationshintergrund auf und geht auf mögliche Motive fu?r den Umgang mit ethnischer Diversität in den österreichischen Medienhäusern ein. Zudem werden Initiativen fu?r die Förderung von Diversität und deren Umgang mit Migrationshintergrund vorgestellt.

Zitationsvorschlag

Stradner, Maria. 2017. „Migration: Im Hinter- Oder Vordergrund: Über Den Umgang Mit Der Herkunft Von JournalistInnen in Der österreichischen Medienbranche“. MedienJournal 36 (3):4-15. https://doi.org/10.24989/medienjournal.v36i3.140.
Abstract 65 | PDF Downloads 0

Artikel-Details

Rubrik
Articles